Datenschutzbestimmungen

für die Website www.funny-frisch.de (die „funny-frisch-Seite“)

​Wir, die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, achten die Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer unserer Internetpräsenz. Wir sind der Ansicht, dass es im Internet auf einen sorgfältigen und vorsichtigen Umgang mit personenbezogenen Informationen von Verbrauchern ganz besonders ankommt. Das bedeutet: wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser Datenschutzbestimmungen jederzeit mit größter Sorgfalt, größtem Verantwortungsgefühl und unter Einhaltung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu verarbeiten.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über unseren Umgang mit personenbezogenen Informationen geben. Die nachfolgenden Hinweise beziehen sich ausschließlich auf die Website unter www.funny-frisch.de und deren Unterseiten.

 
Hinweis für Erziehungsberechtigte
Im Rahmen unserer Internetaktivitäten legen wir ganz besonderen Wert darauf, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren darauf hinzuweisen, dass sie die Erlaubnis ihrer Eltern benötigen, bevor sie personenbezogene Informationen preisgeben.

Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass uns solche Daten ohne Zustimmung der Eltern oder anderer Erziehungsberechtigter übermittelt wurden, werden wir diese unverzüglich löschen. Dabei sind wir auf entsprechende Hinweise von Ihnen als Eltern oder Erziehungsberechtigte angewiesen.

In diesem Zusammenhang bitten wir Eltern und Aufsichtsberechtigte ganz dringend, die Nutzung des Internets durch ihre Kinder zu überwachen und mit ihren Kindern über die sichere und verantwortungsbewusste Verwendung von Daten zur eigenen Person im Internet zu sprechen.

 
1. Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:
 
Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG
Erna-Scheffler-Straße3
51103 Köln
Telefon: 0221-4894-0
Fax: 0221-4894-200
E-Mail: Info@Intersnack.de
 
Datenschutzbeauftragter:
Werner Metterhausen (Art. 13 DSGVO)
Von zur Mühlen´sche GmbH
Alte Heerstr. 1
53121 Bonn
 
2. Personenbezogene Daten
Als personenbezogene Daten gelten alle Angaben, die Sie auf unseren Internetseiten bereitstellen und die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse). Wir verarbeiten diese Daten im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie:

Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Erna-Scheffler-Straße 3
51103 Köln
E-Mail: datenschutz@Intersnack.de

 

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Bestandsdaten
Bestandsdaten sind solche Daten, die Sie auf unserer Website angeben, um sich für die Nutzung unserer Angebote anzumelden und die wir verarbeiten, um die von Ihnen gewünschten Leistungen erbringen zu können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO).

 

3.1 Teilnahme an Aktionen oder Gewinnspielen
​Einige der Aktionen und Gewinnspiele, an denen Sie über funny-frisch-Seite teilnehmen können erfordern zur Teilnahme eine Anmeldung. Bei der Teilnahme an diesen Aktionen oder Gewinnspielen werden Sie aufgefordert, Ihren Vor- und Nachnamen, Straße und Hausnummer, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere personenbezogene Daten anzugeben. Diese Daten verarbeiten wir ausschließlich soweit dies zum Zwecke der Erfüllung der im Zusammenhang mit den Aktionen und Gewinnspielen übernommenen Verpflichtungen erforderlich ist. Eine Verwendung dieser Daten für andere Zwecke erfolgt ohne ausdrückliche gesonderte Einwilligung nicht. Einzelheiten zu Ablauf und Ausgestaltung der jeweiligen Aktionen oder Gewinnspiele sowie zum Umfang der jeweils zu diesen Zwecken verarbeiteten Daten, finden sich in den Teilnahmebedingungen der einzelnen Aktionen und Gewinnspiele.

 

3.2 Weitergabe von Daten
Die im Zusammenhang mit den in dem vorstehenden Absatz 3.1 beschriebenen Leistungen verarbeiteten Daten übermitteln wir zum Zwecke der Ausführung der jeweils erforderlichen Handlungen (z. B. Aussendung von Bestätigungsmails, etc) an unseren Dienstleister Werbeagentur zweipunktnull GmbH in Föhren (weitere Informationen zu diesem Dienstleister finden Sie unter www.zweipunktnull.de). Eine darüber hinausgehende Weitergabe der Daten, die wir in diesem Zusammenhang erhoben haben, an Dritte, erfolgt nicht. Zwischen [Intersnack] und dem Dienstleister wird entsprechend Art. 28 DSGVO ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen.

 

3.3 Kontaktformular
Auf der funny-frisch-Seite stellen wir für Sie ein Kontaktformular zu Verfügung, über das Sie uns Ihre Fragen, Anregungen oder Wünsche oder auch Ihre Kritik mitteilen können. Um über dieses Formular mit uns Kontakt aufzunehmen, müssen Sie Ihren Namen, Ihre Straße und Hausnummer und Ihre E-Mail-Adresse eingeben und die Nachricht, die Sie an uns senden möchten. Diese Daten werden von uns gespeichert und unseren Kundendienstmitarbeitern übermittelt, um Ihre Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang angefallenen Daten löschen wir, nachdem die Speicherung zu diesem Zweck nicht mehr erforderlich ist, spätestens nach 365 Tagen, es sein denn, es bestehen abweichende gesetzliche Aufbewahrungsrechte und -pflichten.

 

4. Datenverarbeitung beim Zugriff auf die funny-frisch-Seite (Nutzungsdaten)
​Daneben nutzen wir Ihre Daten auch, um unser Onlineangebot zu optimieren und Ihren Besuch auf unseren Websites noch bequemer, individueller und sicherer zu gestalten.

 

4.1 Logfiles
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden nur diejenigen Daten in sogenannten Logfiles gespeichert und gegebenenfalls verarbeitet, die Ihr Browser automatisch an den Server übermittelt, auf dem die Inhalte gehostet werden. Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

- IP-Adresse des anfordernden Rechners
- Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
- URL der jeweils aufgerufenen Website
- Ggf. URL der Webseite, über die der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist
- Name der angeforderten Datei
- Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
- Zugriffsstatus des Webservers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
- Browsertyp und -version
- Betriebssystem des benutzten Endgerätes
- Die übertragene Datenmenge

Die Erhebung dieser Daten erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form, die erhobenen Daten erlauben also keinen Rückschluss auf konkrete Personen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen, die möglicherweise einen Personenbezug herstellen würden, erfolgt nicht. Die Daten werden allenfalls für statistische Zwecke ausgewertet und nach vier Wochen automatisch gelöscht.

Die Server, auf denen die funny-frisch-Seite gehostet wird und auf denen die bei Ihrem Besuch auf unserer Website verarbeiteten personenbezogenen Daten gespeichert werden, stehen in Hamburg in Deutschland und werden von einem Hosting-Dienstleister betrieben.

 

4.2 Einsatz von Cookies
Darüber hinaus verwenden auf unseren Websiten sogenannte "Cookies". Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die auf Ihren Computer übertragen wird, wenn Sie auf unseren Seiten surfen. Ein Cookie kann nur Informationen enthalten, die wir selbst an Ihren Rechner senden und durch welche wir bestimmte Informationen erhalten – private Daten lassen sich damit nicht auslesen. Bei diesen Informationen handelt es sich insbesondere um Ihren Browsertyp und dessen Version, den URL-Clickstream (das heißt welche Webseiten Sie in welcher Reihenfolge in unserem Internetangebot besucht haben), das Datum und die Zeit Ihres Besuchs bei uns sowie die Cookie-Nummer. Für den Fall, dass wir Cookies verwenden und diese von Ihnen akzeptiert wurden, haben wir keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen, aber mit Hilfe der Cookies können wir Ihren Computer identifizieren. Anhand der Cookies können wir keine Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen. Es werden lediglich anonymisierte Informationen erzeugt. Wir verwenden lediglich sogenannte "sitzungsbezogene" Cookies: Diese verbleiben nicht auf Ihrem Computer. Verlassen Sie unsere Seiten, wird auch der temporäre Cookie verworfen. Mit Hilfe der zusammengetragenen Informationen können wir Nutzungsmuster und -strukturen unserer Webseite analysieren und die Webseite optimieren, indem wir den Inhalt oder die Personalisierung verbessern und die Nutzung vereinfachen. Permanente Cookies, die nach Verlassen unserer Website erhalten bleiben, setzen wir selbst nicht.

Die meisten Browser (z.B. Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari, etc.) akzeptieren Cookies standardmäßig. Sie können in den Browsereinstellungen temporäre und gespeicherte Cookies unabhängig voneinander zulassen oder verbieten. Wir weisen Sie aber ausdrücklich darauf hin, dass Ihnen bestimmte Features auf unseren Internetseiten nicht zur Verfügung stehen, und einige Webseiten möglicherweise nicht richtig angezeigt werden, wenn Sie Cookies deaktivieren.

 

4.3 Einsatz von Social-Media-Plug-ins und unsere Social-Media-Präsenzen
Wir setzen sind derzeit auf folgenden Social-Media-Präsenzen aktiv und setzen folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter und Google+. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo auf dem jeweiligen Button. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhalten die Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert.

Für unsere Facebook-Seite stellt uns Facebook Informationen darüber zur Verfügung, wie Besucher unsere Seite nutzen (sog. "Page Insights"). Wir und Facebook Ireland Limited ("Facebook") sind datenschutzrechtlich gemeinsam für die Verarbeitung dieser Page Insights-Daten verantwortlich und haben eine entsprechende Vereinbarung getroffen (nach Art. 26 DSGVO). Der wesentliche Inhalt dieser Vereinbarung mit Relevanz für Sie ist: Facebook übernimmt im Rahmen der DSGVO die Hauptverantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten und die Einhaltung aller anwendbaren DSGVO-Verpflichtungen in Bezug auf die Verarbeitung von Insights-Daten (einschließlich, aber nicht beschränkt, auf die Erfüllung der Betroffenenrechte). Am Ende dieses Abschnitts zeigen wir Ihnen, wo Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten.

Im Übrigen haben wir weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen.

Über unsere Social-Media-Präsenzen und über die Plug-ins bieten wir Ihnen ein noch attraktiveres Informationsangebot über unsere Produkte sowie die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Nutzerdaten und der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z.B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, wenn Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden möchten.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Social-Media und Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

•   Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084 und http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications. Facebook hat sich dem EUUS-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

•   Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

•   Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

5. Ihre Rechte
Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft,
- Recht auf Berichtigung
- Recht auf Löschung,
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
- Recht auf Datenübertragung.

Zur Ausübung dieser Rechte, wenden Sie sich bitte an die in Ziffer 1. genannte Stelle.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

6. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an die Adresse datenschutz@Intersnack.de oder schriftlich an uns, Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, Erna-Scheffler-Straße 3, 51103 Köln, widerrufen. Die Wirkungen des Widerrufs beschränken sich auf die Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten, die wir nicht aufgrund anderer Rechtsgrundlagen verarbeiten.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn wir Ihre Daten für ohne Ihre vorherige Einwilligung für Marketingzwecke verarbeiten oder die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, worauf wir jeweils im Rahmen der vorstehenden Beschreibungen der Funktionen hingewiesen haben.

Die Ausübung eines Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung für Marketingzwecke ist ohne Angabe von Gründen möglich.
In allen anderen Fällenbitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs werden wir die weitere Datenverarbeitung unverzüglich beschränken, die Sachlage prüfen und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Interessen aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

7. Links auf andere Websites
Sofern auf unserer Website Links auf andere Websites enthalten sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir auf deren Inhalte oder deren Umgang mit Ihren Daten keinen Einfluss haben und dafür nicht verantwortlich sind. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei einem Besuch jeder anderen Seite selbst davon zu überzeugen, dass Sie mit deren Datenschutzbestimmungen und sonstigen Richtlinien einverstanden sind

Sollten Sie feststellen, dass unsere Internetseite einen Link auf eine Seite enthält, deren Inhalt – in welcher Hinsicht auch immer – als zumindest zweifelhaft anzusehen ist, so sind wir für einen entsprechenden Hinweis an unsere Kontaktadresse in Ziffer 1. sehr dankbar.

 

8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Webseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Webseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Webseite eine betroffene Person auf eine Webseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Webseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Webseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Webseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Webseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Webseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Webseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Webseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Webseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Webseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Webseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Webseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Webseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/  und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html  abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/  genauer erläutert.

 

9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Webseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Webseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Webseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Webseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Webseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Webseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Webseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Webseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Webseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/  abgerufen werden.


10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Webseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Webseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Webseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Webseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Webseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Webseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

 

Fragen zum Datenschutz?

Bei Fragen bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen können Sie gerne über die in Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten mit uns Kontakt aufnehmen.